Klientenzentrierte Gesprächsführung

Verstehen ist Grundlage jeder Behandlung. Eine klientenzentrierte Gesprächsführung ermöglicht eine präzise Indikation, hilft Missverständnisse bzw. Konflikte zu vermeiden und systematisiert den Gesprächsaufbau. Gezielte Gesprächsführung schafft die Grundlage einer effizienten Behandlung. Und sie ist erlernbar.

Lehrinhalte:

1. Vorstellen bekannter Kommunikationstechniken (C. R. Rogers, F. Schulz von Thun, P. Watzlawick)
2. Lasterkatalog
3. Praxisnahe Beispiele
4. Rollenspiele mit Videoanalyse

15 Stunden (2-tägig), Fr. von 14-18 Uhr und Sa von 9-18 Uhr
Kursgebühren und genauere Kurszeiten auf Anfrage unter
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Menu
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen