Individuell nach höchsten Standards.

Physiotherapie arbeitet auf ganz unterschiedliche Weise. Manchmal ist es eine einzige präzise Bewegung, die zum Behandlungserfolg führt. Ein anderes Mal ist es ein komplexes therapeutisches Programm, dass – ungewöhnlich für unsere Welt der schnellen Erfolge – über einen längeren Zeitraum ganz langsam die gewünschte Wirkung erzielt, – gerade bei Menschen, wo eine schnelle Wirkung durch Operation oder Medikation nicht möglich ist. Ziel jeder Behandlung ist ein nachhaltiger Behandlungserfolg. Dem entsprechend gliedert sich der Behandlungsverlauf in vier Phasen:

1. Analyse.

Intensives Gespräch. Ausführliche, ressourcenorientierte Anamnese. Festlegung des Störfeldes. Umfassende Berücksichtigung von vermeintlichen Nebenaspekten.

2. Zielvereinbarung.

Gemeinsames Definieren des Behandlungszieles zwischen Klient, Physiotherapeutin und gegebenenfalls behandelndem Arzt. Erstellen eines Therapieplans. Festlegung des prognostizierten zeitlichen wie finanziellen Aufwandes, Beratung bei der Abrechenbarkeit von Leistungen gegenüber der Krankenkasse.

3. Behandlung.

Je nach Indikation manualtherapeutische, elektrotherapeutische, thermotherapeutische, gerätetherapeutische Intervention durch den Physiotherapeuten. Dokumentation des Behandlungsfortschritts.

4. Selbsthilfe.

Um einen dauerhaften Behandlungserfolg sicher zu stellen wird in einigen Fällen gemeinsam mit dem Klienten ein Therapiekonzept abgestimmt für die Zeit nach der Behandlung. Auch dann steht Ihnen die Physiotherapie am Bismarckturm mit fachlichem Rat zur Seite.

 

Menu
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen